Rebbekas World











{April 18, 2007}   Türspalt

bin heute etwas früher ins Bett gegangen, muss morgen endlich mal anfangen auf meine Klausur zu lernen. Als ich an Mikes Zimmer vorbeikomme sehe ich das seine Tür nur angelehnt ist. Durch den Türspalt sehe ich Mike vor seinem Rechner, nach  seinen Bewegungen zu urteilen ist er gerade sehr beschäftigt sich einen zu rubbeln. Ich kann es mir nicht verkneifen hinter der Tür ein Geräusch zu machen um zu sehen wie er erschrocken auf seine nicht ganz geschlossene Tür sieht. Schnell springt er auf und versucht gerade noch seine Kleider wieder in Ordnung zu bringen, da bin ich auch schon weg. Er hat mich nicht gesehen. Sowas nennt man wohl Coitus Interruptus. Bin ich manchmal gemein?

Advertisements


fritz says:

Wie gemein, hättest ihm ja zur Hand gehen können 😉



Rebbeka says:

Sachmal was denkst du denn von mir?



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

et cetera
%d Bloggern gefällt das: