Rebbekas World











{September 3, 2007}   Opensource Sex Lesson I

Hi,

gestern Nacht, nach einem unsäglichen Tet á tet, kam mir der Gedanke das die Mänchen da draußen vielleicht einfach nicht so genau wissen was wir Weibchen gerne haben. Besonders diese kontaktscheuen Spezies die sich hier in Karlsruhe an der Uni tummeln.

Also fangen wir mal mit den eher einfachen Sachen an:

1) Sauberkeit

Nichts ist abtörnender wie schlecht geputzte Zähne oder das drei Tage alte T-Shirt. Es gibt ja durchaus Momente wo Pheromon getränkter Schweiss anregend sein kann, aber alles bitte in Maßen und frisch gezapft 🙂

Zur Sauberkeit gehören auch ordentliche Fingernägel und vielleicht ein wenig Bartpflege. Wobei es durchaus verschiedene andere Bereiche gibt wo man Haare entfernen könnte. Haare auf den Zähnen ist auch nicht so das was man als Belohnung für tiefergehende Kussspiele erwartet…

Advertisements


Crush says:

Igitt! Was für schlimme Erfahrungen musstest du anscheinend machen! Und alle Schmutzfinken haben sich an der KA-Uni versammelt? Kein Wunder, dass es Probleme beim Kontakte knüpfen gibt. 😀

Ich muss aber eine Lanze für meine Geschlechtskollegen brechen: Es gibt viele reinliche Ausnahmen (außerhalb der Uni *lächel*).



jonnyport says:

funny – dein artikel regt zum schmunzeln an und macht nebenbei einem regelmaessigem zaehneputzer und untenrum-haartrimmer so richtig mut.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

et cetera
%d Bloggern gefällt das: